Eigennutz oder Bürgerinitiative?

Braunschweig  Im Streit um das Baugebiet Schölke erhebt das Bauunternehmen Fibav Vorwürfe: Die Kritiker forderten Vorteile für sich.

Auf dieser Brache an der Kreuzstraße soll das Baugebiet Schölke entstehen.

Foto: Jörn Stachura

Auf dieser Brache an der Kreuzstraße soll das Baugebiet Schölke entstehen. Foto: Jörn Stachura

Seit zwölf Jahren soll an der Kreuzstraße im Westlichen Ringgebiet gebaut werden. Die Anwohner haben das bislang verhindert. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg wird den Streit demnächst entscheiden. Vorab hat das Bauunternehmen Fibav, das dort bauen will, ein Dokument veröffentlicht, das die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.