Elphi ist ein Erlebnis auch ohne Konzertkarte

Hamburg  100 Tage Hamburger Elbphilharmonie: Was läuft gut – was läuft nicht so gut?

Die gläserne Fassade der Elbphilharmonie.

Foto: dpa

Die gläserne Fassade der Elbphilharmonie. Foto: dpa

Hamburgs Generalmusikdirektor Kent Nagano hatte sich schon vor der Eröffnung weit aus dem Fenster gelegt, als er meinte: „Die Elbphilharmonie wird der beste Saal der Welt.“ Seit 100 Tagen begeistert das neue Konzerthaus Hamburger und Touristen gleichermaßen. Klassik-Stars wie Riccardo Muti, Yo-Yo...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.