Eine Kultband bekommt Nachwuchs

Braunschweig  Keyboarder Lothar Brandes erklärt, was „FEE reloaded“ bedeutet und warum beim ausverkauften Konzert am 23. April Originalmitglieder fehlen.

Die Fee-Gründungsmitglieder Reinhard Lewitzki (links) und Lothar Brandes (rechts) haben sich für das Projekt „FEE reloaded“ jüngere Musiker dazugeholt (hinten von links): Sven Dillenburger (Bass), Adri Polewka (Gesang), Olli Schmidt (Gitarre) und Rita Spaltenberger (Gesang).

Foto: Rüdiger Knuth

Die Fee-Gründungsmitglieder Reinhard Lewitzki (links) und Lothar Brandes (rechts) haben sich für das Projekt „FEE reloaded“ jüngere Musiker dazugeholt (hinten von links): Sven Dillenburger (Bass), Adri Polewka (Gesang), Olli Schmidt (Gitarre) und Rita Spaltenberger (Gesang). Foto: Rüdiger Knuth

Die großen Zeiten von FEE sind mehr als 30 Jahre her, aber der Name elektrisiert die Rockfans der Region noch immer. Als Schlagzeuger Ralli Lewitzki und Keyboarder Lothar Brandes bekanntgaben, dass es morgen, Sonntag, ein „FEE reloaded“- Konzert im BZV-Medienhaus geben wird, waren die Karten...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.