Deutsche Fotografin Sandra Hoyn gewinnt bei Sony Awards

London/Hamburg  In London sind die Sony Photography Awards vergeben worden. Unter den Ausgezeichneten ist auch die Hamburger Fotografin Sandra Hoyn.

Erster Preis in der Kategorie „Alltag“: Die Hamburgerin Sandra Hoyn bekam den Preis für ihre Reihe über Sex-Arbeiterinnen in Bangladesch.

Foto: 2017 Sony World Photography Awards / Sandra Hoyn

Erster Preis in der Kategorie „Alltag“: Die Hamburgerin Sandra Hoyn bekam den Preis für ihre Reihe über Sex-Arbeiterinnen in Bangladesch. Foto: 2017 Sony World Photography Awards / Sandra Hoyn

Die deutsche Fotografin Sandra Hoyn hat bei den renommierten Sony Photography Awards den Preis in der Kategorie „Alltag“ gewonnen. Sie siegte mit der Serie „The Longing of Others“ (Die Begierde der Anderen) über Sex-Arbeiterinnen in einem Bordell in Tangail (Bangladesch). Hoyn, Jahrgang 1976, ist...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.