Salzkristall – Hälfte der Finanzierung steht

Salzgitter-Bad  Das Kunst-Projekt um den Salzkristall für einen Kreisverkehr in Salzgitters Süden kommt voran. 20 000 Euro Spendengelder sind bereits eingeworben.

Lorenz Albrecht (links) hat das Modell für die Skulptur entworfen. Er blickt auf zwei Varianten beleuchteter Acryl-Kuben. Ob die transparente oder die gefrostete Variante genommen würde, steht noch nicht fest. Eventuell kommt auch eine Mischung infrage.Foto: Jürgen Stricker

Lorenz Albrecht (links) hat das Modell für die Skulptur entworfen. Er blickt auf zwei Varianten beleuchteter Acryl-Kuben. Ob die transparente oder die gefrostete Variante genommen würde, steht noch nicht fest. Eventuell kommt auch eine Mischung infrage.Foto: Jürgen Stricker

Die Idee ist bereits vier Jahre alt, jetzt rückt eine mögliche Realisierung näher: Die Finanzierung der Salzkristall-Skulptur, die eines Tages in Salzgitter-Bad den Kreisverkehr am Gittertor schmücken soll, ist zur Hälfte gesichert. Das berichtete am Donnerstagabend Joachim Sievers, Vorsitzender des Bürgervereins Bad Salzgitter. Vertreter aus Politik und Verwaltung, Künstler, Planer und Vertreter der...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (2)