Trio hofft auch aufs Happy End für die VfL-Filmdoku

Wolfsburg  Bebnowski, Krüger und Vollmering, die #20-Initiatoren, sagen: „Wir haben etwas zu erzählen in Wolfsburg.“

Wünschen sich ein Happy End: die #20-Initiatoren (von links) David Bebnowski, Chris Krüger und Lars M. Vollmering.Foto: regios24/Darius Simka

Wünschen sich ein Happy End: die #20-Initiatoren (von links) David Bebnowski, Chris Krüger und Lars M. Vollmering.Foto: regios24/Darius Simka

Am Samstag kann sich entscheiden, ob das größte und aufwendigste jemals von Fans auf die Beine gestellte VfL-Projekt sein Happy End bekommt. Punkten die „Wölfe“ im Abstiegsendspiel der Fußball-Bundesliga beim Hamburger SV, ist der Klassenerhalt gesichert und die Doku #20, ein Film von Fans für...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.