Ewa Pajor hat beim VfL den Sprung geschafft

Wolfsburg  Der jungen polnischen Fußballerin ist für Wolfsburg in der Bundesliga der Durchbruch geglückt. Nun ist sie heiß aufs Double.

Auf Händen getragen: Ewa Pajor (mit Nilla Fischer) hat sich in der Rückrunde stark in den Vordergrund gespielt.

Foto: regios24/Darius Simka

Auf Händen getragen: Ewa Pajor (mit Nilla Fischer) hat sich in der Rückrunde stark in den Vordergrund gespielt. Foto: regios24/Darius Simka

Als der VfL Wolfsburg im Januar die Vertragsverlängerung von Ewa Pajor bekanntgegeben hat, da war es für viele Außenstehende vermutlich eher eine Randnotiz. In den wichtigen Spielen hatte die 20-jährige Polin noch keine große Rolle gespielt, häufig hatte die Offensivspielerin Einsätze in der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.