In der Mühle Liesebach wird es gemütlich

Räbke  Zum Adventsabend lädt der Förderverein Mühle Liesebach wieder in die Wassermühle Liesebach in Räbke, Arme Reihe 67, ein.

Cornelia Ohlemann (von links), Simone Köpnick und Klaus Röhr vom Förderverein Mühle Liesebach.

Foto: Norbert Rogoll

Cornelia Ohlemann (von links), Simone Köpnick und Klaus Röhr vom Förderverein Mühle Liesebach. Foto: Norbert Rogoll

Der Abend findet am Samstag, 10. Dezember, ab 18 Uhr statt.

Der technisch-historische Teil des Gruppendenkmals werde stetig weiter restauriert, wie Vereinsvorsitzender Klaus Röhr betont, so sei kürzlich ein 10 Meter hoher Schornstein in Betrieb genommen worden, der die Beheizung des Versammlungsraumes mit einem Warmluftofen ermögliche.

Alle Mühlenfreunde sind zu einem Abend mit Glühwein und Kakao (mit und ohne Schuss), Herbstbier, alkoholfreien Getränken und Bratwurst eingeladen. Weihnachtswunderpäckchen mit Überraschungen, Holzartikel mit weihnachtlichem Bezug und kaltgepresstes Rapsöl werden zum Kauf angeboten.

Diese Veranstaltung findet zum vierten Mal statt. In den vergangenen Jahren habe stets eine tolle Stimmung geherrscht, wie Klaus Röhr sagt, und dass solle auch in diesem Jahr so sein. Der Hof und der Raum sollen passend illuminiert werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort